Lämmer wägen – attraktiver denn je…

Bereits haben sich viele Betriebe für die Wägungen angemeldet. Wer noch nicht dazu gekommen ist, dann die Anmeldung jetzt noch nachholen. Voraussetzung ist die Unterzeichnung und Weiterleitung des Wägereglementes sowie die Angabe des Geburtsgewichtes bei der Geburtsmeldung.

Die angemeldeten Betriebe sollten nun ab sofort Erinnerungsmeldungen für die Wägung des 40-Tage-Gewichtes per Post erhalten. Zudem erhalten sie im Herdebuch „SheepOnline“ eine neue Funktion als „Kontrolleur“, die man ganz rechts oben „ihre aktuelle Funktion“ wechseln kann.

Der Eintrag von Wägedaten ist aber leider noch nicht aktiviert! In der Zwischenzeit müssen deshalb die Wägedaten weiterhin unter „Betriebslisten“ > „Wägeliste“ eingetragen werden und zwar im Excel-Dokument, das heruntergeladen werden kann. Dann dieses Excel-Dokument bitte an Yvonne Hossli zustellen, welche die Eintragungen vornimmt.

Zur Erinnerung: An der GV wurde beschlossen, den Entschädigungsbeitrag von bisher Fr. 2.- auf Fr. 10.- pro gewogenes Lamm zu erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.